Erlebnis Fähre

Sicher hat man als Reisender oder Reisende schon einige Fährüberfahrten hinter sich und viel davon sind bestimmt auch schon in Vergessenheit geraten. Ich kann mir da besonders kürzere Fährfahrten vorstellen, wo die eigentliche Fahrt wenig spektakulär ist, oder auch Fährreisen, bei denen einfach das Wetter nicht mitspielte und dann eben auch auf der Fähre selbst nichts weiter geboten wurde. Aber wenn man etwas zu tun hat oder eine schöne Aussicht genießen und vielleicht dabei noch ein paar Meeresbewohner beobachten kann, dann wird die Reise mit der Fähre ganz sicher zum Erlebnis.


Eine solche Erlebnisfährfahrt bleibt einem ganz sicher in guter Erinnerung, wenn man in den Genuss kommt, bei schönem Wetter auf der Interislander-Fähre, die Neuseelands Nord- mit der Südinsel verbindet, zu reisen. Die Fahrt dauert in der Regel knapp drei Stunden. Wer Glück hat, kann dabei durchaus Delfine, Wale, Pinguine, Seerobben und eine Reihe an Seevögeln zu Gesicht bekommen. Wer Pech hat, erfährt hohen Wellengang und bekämpft dabei dann vielleicht auch den einen oder anderen Anflug von Seekrankheit.


Eine andere Form der erlebnisreichen Überfahrt ist oft geboten, wenn man in Gruppen reist, denn dann kommt schneller eine urlaubsgerechte, unbeschwert-lustige Stimmung auf. So zum Beispiel bei der Fahrt der Bebraer Mitglieder des Partnerschaftsverein BEBRA-KNARESBOROUGH in die englische Partnerstadt zum jährlichen Bettenrennen. Da gehört schon die Fährreise und die darauf angebotene abwechslungsreiche Unterhaltung zum festen, willkommenen Programm der jährlichen Besuchsfahrt. So kann es dann am nächsten Morgen, ausgeschlafen, gestärkt vom reichhaltigen Frühstücksbuffet und voll guter Laune auf englischem Boden weitergehen. Auf der Rückfahrt wird die Reisegruppe dann noch mal mit einem grandiosen Sonnenuntergang bei ruhiger See belohnt. Ein schönes Fähr-Erlebnis!

22.9.10 19:22

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen